Reed Exhibitions auf Twitter
Reed Exhibitions auf Twitter
Reed Exhibitions auf Youtube
Reed Exhibitions APA OTS Meldungen
Deutsch | English Alle Messen Kontakt Sitemap
Reed Exhibitions - Kraft der Begegnung

UnternehmenWir eröffnen unseren Kunden durch Fachmessen und Business-Events die Chance, Geschäftsbeziehungen im persönlichen Kontakt aufzubauen und zu stärken. Wir suchen und identifizieren dazu die konkreten Bedürfnisse von Märkten nach Präsentation, Austausch und Kontakt

„Hohe Jagd & Fischerei 2012“ in Salzburg:
Das größte Messerevier im Alpen-Donau-Raum ist eröffnet

Ein Weltmeister der Präparatoren kommt aus Österreich

„Hohe Jagd & Fischerei 2012“ in Salzburg:
Das größte Messerevier im Alpen-Donau-Raum ist eröffnet

Ein Weltmeister der Präparatoren kommt aus Österreich

Bei der "Weltmeisterschaft der Präparatoren" hat es auch ein Österreicher an die Weltspitze geschafft: Hans Niedermair aus Bruck an der Glocknerstraße (Salzburg) darf sich mit seinem „Gämse“-Präparat in der Kategorie „große Säugetiere (über Rehgröße)“ Weltmeister 2012 nennen. Im Bild: Hans Niedermair (li.) mit Kathy und Larry Blomquist, Herausgeber des Fachmagazins "Breaktrough" und Inhaber der "World Taxidermy Championships".

SALZBURG (23. Februar 2012). – Seit heute Donnerstag, 23. Februar 2012, dreht sich im Messezentrum Salzburg alles um „Die Hohe Jagd & Fischerei“, die internationale Messe für Jagd und Fischerei. Die diesjährige Ausgabe setzt noch ein weiteres Highlight drauf: Parallel zur „Hohen Jagd & Fischerei 2012“ findet diesmal „Die Weltmeisterschaft der Präparatoren“ statt, die nach 2008 erst zum zweiten Mal Europa und wiederum Salzburg als Austragungsort gewählt hat. Ebenfalls zeitgleich geht die „absolut allrad“ mit den neuesten Trends bei Allrad-Fahrzeugen über die Bühne.

„Die ‚Hohe Jagd & Fischerei’ als größter Treff im Alpen-Donau-Raum ist unbestrittener Messehöhepunkt für alle Jäger und Fischer aus Österreich und den umliegenden Nachbarstaaten“, stellt Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg, anlässlich der heutigen Eröffnung (Anm. Donnerstag, 23. Februar 2012) fest. „Mehr als 460 Aussteller mit rund 3.000 Mitarbeitern an den Ständen präsentieren an vier Tagen alles, was das Jäger-, Fischer- und Naturliebhaberherz begehrt“, so Johann Jungreithmair. Besonders freut sich der Messechef über die starke Präsenz internationaler Aussteller und Besucher – denn gerade für den angrenzenden bayerischen und norditalienischen Raum, wie auch für die Nachbarstaaten im Norden und Osten besitzt „Die Hohe Jagd & Fischerei“ eine hohe Zugkraft. Das kann auch der Präsident des Bayerischen Landesjagdverbandes, Prof. Dr. Jürgen Vocke, bestätigen. Er weist auch besonders auf die hohe Qualität österreichischer Produkte für den Jäger hin, die auf der ganzen Welt beliebt und begehrt sind.

Fischerei im Europa ohne Grenzen
Für den zweiten großen Bereich der „Hohen Jagd & Fischerei“ kamen im Rahmen der Eröffnung ebenso prominente Redner zu Wort. „Hier kommen die Fischereifans her, um sich zu informieren und Gleichgesinnte zu treffen“, weiß Gerhard Langmaier, Landesfischermeister des Salzburger Fischereiverbandes. Der Fischerei in Österreich und im Speziellen im Bundesland Salzburg misst er einen besonders hohen Stellenwert zu, vor allem wenn es um die Förderung hochwertiger Aquakulturen, die Nachhaltigkeit der heimischen Fischereiwirtschaft und den ungebrochenen Zulauf von Nachwuchs-Petrijüngern geht. Dem kann auch der Präsident des Fischereiverbandes Oberbayern, Alfons Blank, zustimmen, der „Die Hohe Jagd & Fischerei“ als öffentliches Forum für das Thema Fischerei sieht. „Das Europa der Regionen ist bei uns Fischern längst schon verwirklicht“, meint Alfons Blank, indem er auf die Bedeutung der grenzüberschreitenden Bewirtschaftung von Flüssen hinweist.

10 neue „Weltmeister der Präpartoren“ – darunter ein Österreicher
Bei der parallel zur „Hohen Jagd & Fischerei“ stattfindenden „Weltmeisterschaft der Präparatoren“ wurden Donnerstagfrüh (Anm. 23. Februar) insgesamt 10 neue Weltmeister in den verschiedenen Master-Kategorien gekürt. Darunter hat es ein Österreicher an die Weltspitze geschafft: Hans Niedermair aus Bruck an der Glocknerstraße (Salzburg) hat mit seinem „Gämse“-Präparat in der Kategorie „große Säugetiere (über Rehgröße)“ den Sieg davon getragen. Die anderen Weltmeister kommen aus Deutschland, den Niederlanden, Schweden und Ungarn.

Noch bis Sonntag geöffnet
Die Besucher der „Hohen Jagd & Fischerei“, der „absolut allrad“ und der „Weltmeister der Präparatoren“ können noch bis Sonntag, 26. Februar 2012, aus dem vollen Angebot schöpfen. Ein ganz besonderes Highlight, die österreichischen und internationalen Hirschrufmeisterschaften, finden am Freitag, 24. bzw. Sonntag, 26. Februar 2012 im Festrevier in Halle 7 statt. Der von der Bundesinnung der Kürschner vergebene „Red Fox Austria Award“ geht am Freitag um 13.00 Uhr über die Bühne. Daneben sorgt das vielfältige Rahmenprogramm für eine Fülle von weiteren Highlights und ist stets aktuell unter www.hohejagd.at/programm abrufbar. Öffnungszeiten sind Freitag und Samstag von 09.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 bis 17.00 Uhr.

Alle weiteren Informationen zur „Hohen Jagd & Fischerei“, zur „absolut allrad“ und zur „Weltmeisterschaft der Präparatoren“ finden Sie stets aktuell unter www.hohejagd.at, www.absolut-allrad.atund www.wtc-2012.com. (+++)


Files zum download
Download "„Hohe Jagd & Fischerei 2012“ in Salzburg:
Das größte Messerevier im Alpen-Donau-Raum ist eröffnet

Ein Weltmeister der Präparatoren kommt aus Österreich
" als Word filedownload File als Word Datei (doc 0 kB)
Bildmaterial zum Pressetext: "„Hohe Jagd & Fischerei 2012“ in Salzburg:
Das größte Messerevier im Alpen-Donau-Raum ist eröffnet

Ein Weltmeister der Präparatoren kommt aus Österreich
"download Bildmaterial (jpg 0 kB)
   
 
 
KalenderAlle Messen KontaktKontakt SitemapSitemap