Reed Exhibitions auf Twitter
Reed Exhibitions auf Twitter
Reed Exhibitions auf Youtube
Reed Exhibitions APA OTS Meldungen
Deutsch | English Alle Messen Kontakt Sitemap
Reed Exhibitions - Kraft der Begegnung

UnternehmenWir eröffnen unseren Kunden durch Fachmessen und Business-Events die Chance, Geschäftsbeziehungen im persönlichen Kontakt aufzubauen und zu stärken. Wir suchen und identifizieren dazu die konkreten Bedürfnisse von Märkten nach Präsentation, Austausch und Kontakt

P e r s o n a l i e
Neuer Category Manager für die AutoZum

P e r s o n a l i e 
Neuer Category Manager für die AutoZum






Alexander Eigner übernimmt von Andreas Wetzer Verantwortung für interregionale Leitmesse des automotiven After-Sales-Marktes +++ Bereits an die 100 Fixzusagen für AutoZum 2019 +++





© Reed Exhibitions/Andreas Kolarik

SALZBURG (14. Februar 2018). - Sie findet alle zwei Jahre im Messezentrum Salzburg statt und hat sich in den mehr als 40 Jahren ihres Bestehens von der nationalen Branchenplattform zur interregionalen Leitmesse für den automotiven After-Sales-Markt entwickelt: die von Reed Exhibitions veranstaltete AutoZum, Internationale Fachmesse für Autowerkstatt- und Tankstellenausstattung, Kfz-Ersatzteile und -Zubehör, Chemische Erzeugnisse und Umwelttechnik. Ein Erfolg, zu dem wesentlich Langzeit-Category-Manager Ing. Andreas Wetzer beigetragen hat. Da dieser nun per Ende Februar d.J. auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen wird, um sich beruflich neu zu orientieren, hat Reed Exhibitions die Leitung der AutoZum im „fliegenden Wechsel“ an Alexander Eigner, MA, übertragen. Andreas Wetzer wird im Sinne größtmöglicher Kontinuität Alexander Eigner bzw. die AutoZum auf Konsulentenbasis noch einige Zeit unterstützen.

Bereits 100 Anmeldungen
Die Vorbereitung für die nächste AutoZum (16. bis 19. Jänner 2019) laufen längst auf vollen Touren. Derzeit liegen bereits fixe Anmeldungen von knapp 100 Ausstellern vor, darunter Audatex, Pichler Werkzeuge, Fahrzeugbedarf Kotz, Neimcke, MAN Trucks, Stahlgruber, Supanz, Rema Tip-Top, Fit-zel, Technolit, Christ, KSW Technik, Washtec, Autobedarf Kastner, SAG, Liqui Moly und Innotec; Birner, der Marktführer im Bereich Kfz-Verschleißteile und Autozubehör, wird mit einem 750 Quadratmeter großen Messestand Flagge zeigen.

Erfahrener Messeprofi am Werk
Der künftige Category Manager für die AutoZum, Alexander Eigner (41), gebürtiger Niederösterreicher und begeisterter Laufsportler, ist bereits seit November 2013 bei Reed Exhibitions tätig, wo er seither technische Fachmessen wie Intertool, Smart Automation Wien und Linz, C4I sowie Schweissen mit großem Erfolg betreut und dabei auch die digitalen Komponenten massiv forciert hat – eine Strategie, die auch bei der Autozum künftig verstärkt konzeptionell eingearbeitet wird.

Eigner hat nach der Fachmatura in Elektrotechnik in der HTL Ottakring an der Fachhochschule Wiener Neustadt den Bachelor und in der Folge den Master of Arts in Business erworben. Seit 2015 ist er an der Middlesex University, London, inskribiert, wo er bis 2019 den Grad Doctor of Business Administration, Marketing and Innovation anstrebt. Seit Jänner 2015 wirkt Eigner zudem an der Fachhochschule Wiener Neustadt als externer Lektor der Master-Studiengänge „Sales Management für technische Produkte und Dienstleistungen“ sowie „Wirtschaftsberatung & Unternehmensführung“. (+++)

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.
Files zum download
Download "P e r s o n a l i e 
Neuer Category Manager für die AutoZum
" als Word filedownload File als Word Datei (doc 417 kB)
Bildmaterial zum Pressetext: "P e r s o n a l i e 
Neuer Category Manager für die AutoZum
"download Bildmaterial (jpg 123 kB)
   
 
 
KalenderAlle Messen KontaktKontakt SitemapSitemap