Reed Exhibitions auf Twitter
Reed Exhibitions auf Twitter
Reed Exhibitions auf Youtube
Reed Exhibitions APA OTS Meldungen
Deutsch | English Alle Messen Kontakt Sitemap
Reed Exhibitions - Kraft der Begegnung
Neuartiges Corona Virus:
Informationen für unsere Kundinnen und Kunden

UnternehmenWir eröffnen unseren Kunden durch Fachmessen und Business-Events die Chance, Geschäftsbeziehungen im persönlichen Kontakt aufzubauen und zu stärken. Wir suchen und identifizieren dazu die konkreten Bedürfnisse von Märkten nach Präsentation, Austausch und Kontakt

Politprominenz zum Start der Vienna Autoshow:
Bundesministerin Gewessler und ÖVP-Verkehrssprecher Ottenschlager besuchen Messe Wien

E-Mobilität, Innovationen und neue Verkehrskonzepte standen im Fokus der Besuche der zwei Spitzenpolitiker

Politprominenz zum Start der Vienna Autoshow: 
Bundesministerin Gewessler und ÖVP-Verkehrssprecher Ottenschlager besuchen Messe Wien

E-Mobilität, Innovationen und neue Verkehrskonzepte standen im Fokus der Besuche der zwei Spitzenpolitiker

WIEN (16. Jänner 2020). – Hoher Besuch zur Eröffnung der Vienna Autoshow: Gleich zwei Spitzenpolitiker der neuen türkis-grünen Bundesregierung nahmen den ersten Tag der wichtigsten Mobilitätsmesse Österreichs wahr, um sich von den Neuheiten und Innovation zu überzeugen und sich mit den Vertreterinnen und Vertretern der Automobilbranche auszutauschen.

„Wir freuen uns, dass wir auf der Vienna Autoshow nicht nur die wichtigsten Vertreter der gesamten Autobranche, sondern auch zentrale Figuren der Verkehrs- und Mobilitätspolitik bei der Autoshow begrüßen dürfen“, betonte Benedikt Binder-Krieglstein, CEO von Messeveranstalter Reed Exhibitions Österreich.

Ein gemeinsamer Rundgang über die Vienna Autoshow führte Bundesministerin Gewessler und Reed-CEO Binder-Krieglstein zur offiziellen Eröffnung der E-Mobility Area. Diese Sonderschau ist heuer achtmal größer als noch im Vorjahr und zeigt noch bis Sonntag (19. Jänner) verschiedene E-Autos.

Andreas Ottenschlager unterstrich bei der Eröffnungspressekonferenz das mit dem neuen Koalitionspartner gesetzte Ziel „Ökonomie und Ökologie im Einklang weiterzuentwickeln“ und das „große Interesse daran, dass Arbeitsplätze, Forschung, Entwicklung und Wertschöpfung in Österreich erhalten bleiben.“ (+++)

Bildbeschreibungen:
Bild 1: (v.l.n.r.: 2. v.l. Oliver Schmerhold, Direktor ÖAMTC; Benedikt Binder-Krieglstein, CEO Reed Exhibitions; Bundministerin Leonore Gewessler; Günter Kerle, Sprecher der Automobilimporteure; Philipp Halla, Geschäftsführer Instadrive)



Rückfragehinweis:
Oliver-John Perry, Director Marketing & Communications
Tel. +43 (0)1 727 20 3100 / +43 (0) 676 8232 3100 / E-Mail: ojp@reedexpo.at

Über Reed Exhibitions Österreich: Reed Exhibitions Österreich ist Tochter des Reed Exhibitions Konzerns (RELX-Group), der als einer der weltweiten Marktführer im Messe- und Veranstaltungsgeschäft in mehr als 40 Ländern tätig ist. Zur österreichischen Firmengruppe gehören Reed Exhibitions Messe Salzburg, Reed Exhibitions Messe Wien, Exklusivbetreiber der Messe Wien, und STANDout, eines der Top 20 europäischer Messebau-Unternehmen. Reed Exhibitions Österreich ist mit rund 390 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Salzburg, Wien, Wels und Düsseldorf tätig. www.reedexpo.at
*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.
Files zum download
Bildmaterial zum Pressetext: "Politprominenz zum Start der Vienna Autoshow: 
Bundesministerin Gewessler und ÖVP-Verkehrssprecher Ottenschlager besuchen Messe Wien

E-Mobilität, Innovationen und neue Verkehrskonzepte standen im Fokus der Besuche der zwei Spitzenpolitiker
"download Bildmaterial (jpg 1164 kB)
   
 
 
KalenderAlle Messen KontaktKontakt SitemapSitemap